Schuh-Symposium

„Wo uns der Schuh drückt“

Ungeklärte Probleme und Phänomene der Denkmalpflegeforschung

Immer wieder treffen wir in unserer praktischen Arbeit und bei Forschungsprojekten auf Phänomene, für die es in der „reinen Lehre“ keine Erklärungen gibt oder bei denen sich Objekte nicht so verhalten, wie sie es eigentlich sollten.

Diese Probleme werden in unseren „Schuh-Symposien“ von bis zu sechs Kollegen in unregelmäßigen Abständen vorgestellt und im Rahmen einer begrenzten Fachöffentlichkeit diskutiert.

Dabei sind zu Beginn des Symposiums nur die Namen der Referenten und nicht die jeweiligen Themen bekannt. Die Reihenfolge der Beiträge wird am Anfang des Symposiums per Losentscheid ermittelt. Veröffentlichungen erfolgen nicht.

Die bisherigen Diskussionen waren sehr lebhaft und konstruktiv, da sich gezeigt hat, dass die angesprochenen Fragestellungen auch bei anderen Kollegen schon häufig aufgetaucht sind, ohne zufriedenstellend beantwortet werden zu können.

Die dabei sichtbaren Forschungsdefizite können so formuliert und in künftigen Projekten aufgegriffen werden.

Aktuelles

  • Erinnerung an das nächste Online-Meeting
    Unser nächstes Online-Meeting zur Planung findet am 01.03.2024 um 15 Uhr statt. Der Link zur Teilnahme wird im Vorfeld der Sitzung per Mail verschickt.
  • „Wo drückt der Schuh?“ 2023 – Programm
    Wann und Wo 06. Oktober 2023 Beginn 9:30 Uhr Fachhochschule PotsdamHörsaal im Hauptgebäude, Erdgeschoss, HG 067Kiepenheuerallee 514469 Potsdam Programm Das Programm zum Herunteladen: Downloadlink Ab 9:00 Einlass 9:30 Beginn der Veranstaltung und BegrüßungProf. Dr. J. Meinhardt (FH Potsdam) & Dr. H. Schuh (FIDA) 9:45 Prof. Stephan Pefferkorn:Ermittlung der kapillaren Wassereindringtiefe an Probekörpern aus porösen Materialien[…]
  • Save the Date – FIDA Kolloquium 2023
    Wie bereits letztes Jahr in Potsdam angekündigt wird auch 2023 wieder ein Kolloquium statt. Dieses FIDA-Kolloquium findet am Freitag den 06.Oktober 2023 an der FH-Potsdam  unter dem bereits bekanntem „Format“ statt:                 Wo der Schuh drückt? – Aktuelle Fragestellungen zu Schadensursachen und Konservierung Die Veranstaltung ist auf ca. 90 bis 100 Personen beschränkt. Daher bitten wir um[…]
  • Nachlese zum Schuh-Symposium 2022
    Programm Herunterladen Prof. Dr. Gabriele Grassegger, Dipl. Phys. Wolfram Köhler (†):Ultraschallmessungen zu Rissweiten und Risstiefen, sowie die Gesteinsalterung am Rottweiler Münster und die neuesten US-Messverfahren in diesem Bereich. Vortragsfolien Benjamin Hübner:Ein klarer Blick in die Röhre und trotzdem bleibt der B Wert „schwammig“. Sachstand zur Messung der kapillaren Wasseraufnahme in der Praxis. Vortragsfolien Dr. Georg[…]
  • Wo der Schuh drückt? ‐ Aktuelle Fragestellungen zu Schadensursachen und Konservierung 2022
    am 29. September 2022 ab 9 Uhr Liebe FIDA‐Mitglieder, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Interessierte, das Forschungsinstitut für Denkmalpflege und Archäometrie, kurz FIDA, wurde am 3. Februar 2005 gegründet und erforscht seitdem in einem kleinen, interdisziplinären Zusammenschluss von Forscherinnen und Forschern aus dem Feld der Baudenkmalpflege aktuelle Fragestellungen, die zur Erhaltung und Konservierung von Bauwerken[…]
Nach oben scrollen